26. International Friendship Regatta

 Rostock-Warnemünde vom 25. - 30. Juli 2016 


Ausführliche Berichte  in der neuen Ausgabe derentwurfA4
   -  VEGA MITTEILUNGEN 2-16  -

 

Dieses traditionsreiche, internationale Vegatreffen fand im Yachthafen Warnemünde statt, der nicht zu Unrecht durch seine besondere Lage auf der Mittelmole zwischen dem alten und neuen Verlauf der Warnow als einer der außergewöhnlichsten Häfen an der Ostsee angesehen wird.

Hier liegt die Sportschule „Yachthafen Warnemünde“ des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern e.V., die uns mit ihrer großen Erfahrung und ihrer Ausrüstung für nationale und internationale Regatten auch bei unseren Vega-Regatten hilfreich zur Seite stehen gestanden hat . Als fester Bestandteil der IFR wurden an zwei Tagen die Regatten auf der Ostsee ausgetragen.

Hier noch einmal das Programm der Super-Vega -Tage: 

IFR Programm

Montag 25.7.   Eröffnungsfeier

Dienstag 26.7. 1. Regattatag  Regatta 1 u. 2, VODA Sitzung

Mittwoch 27.7. 2. Regattatag Regatta 3 u. 4, , Grillabend/Barbeque,

Donnerstag 28.7. Ausflug/Exkursion Land und Leute mit Schiff und historische Eisenbahn, Besichtigungen

Freitag 29.7.  Geschwaderfahrt auf der Warnow, Anlegen in Rostock, Stadtbesichtigung,
                       Abends Regattadinner, Musik und Tanz

Sonnabend 30.7. Vormittags  Abschiedszerenomie

 


 

Die IFR 2016 in Warnemünde ist vorbei. Es war ein Superfest der Vegasegler aus 6 Ländern. Es hat allen Teilnehmern viel Freude gemacht.IFR Flaggenparade

Ich als Chronist  kann im Moment nach Rückkehr aus Warnemünde noch nicht die vielen Eindrücke der IFR Tage in Worte fassen. Nur eins ist sicher, wer nicht da war hat viel versäumt! In den nächsten Tagen hier auf der Website Bilder und Berichte  von der IFR 2016. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erste Reaktionen:

 

Liebes Orgateam,
Ich bedanke mich für 5 wunderschöne und überaus wohlgelungene Regattatage.
Mein Crewmitglied, der nicht vorher sowas erlebt hat, war voller Begeisterung.
Eine erstklassige Veranstaltung am Land, erlebnisreiche Ausflüge und eine prima Abwicklung der Regatten.
Könnte nicht besser sein.
Ich vermute, dass alle dänischen Teinehmer der gleichen Meinung sind.
Danke, danke
Walther
Viwa II
Vedbäk, Dänemark

 

Uns passiven IFR-Warnemünde-Teilnehmern ist es ein großes Bedürfnis uns zu bedanken bei den aktiven Ausrichtern aus dem Umkreis der Deutschen Vega Klassenvereinigung.
Eine zahlenmäßig sehr kleine Mannschaft  (deren Mitglieder und ihre Tätigkeiten im Einzelnen hier zu loben uns nicht ansteht, das bleibt der Führung vorbehalten) hat ein hervoragend gelungenes großes Event mit sehr viel Arbeit auf die Beine gestellt.
Es ist ja nicht nur die eigentliche Organisation, es sind auch viele und aufwändige "Nebentätigkeiten" zu erledigen.
Als ein Beispiel der täglich frequentierte histor. Lokschuppen:
Dieser "Schuppen" ist eine ca. 60 m lange Halle, die Decke mit einem Dutzend Spinnaker und Segel in 6 m Höhe abgehängt und sehr geschmackvoll beleuchtet: Das muß aufgebaut und abgebaut werden, und die Tische täglich neu eingedeckt!
Ihr habt Großartiges geleistet!
Usch + Klemens

 

Moin liebes Vega Team ,
vielen Dank noch mal, für die Organisation des großartigen Vega Treffens.
Uns hat es riesig Spaß gemacht, die vielen Veganer zu treffen. Wir hoffen, einige davon auf dem Wasser oder anderswo wiederzusehen.
Inzwischen sind wir gut in Heiligenhafen angekommen.
Viele Grüße
Claudia und Uwe von der Sea Lady

 

Liebes IFR Team und alle Helfer
Vielen Dank für die gelungenen Tage bei der IFR 2016 in Warnemünde.
Leider konnten wir nicht bis zum Ende bleiben.
Es hat uns sehr viel Freude gemacht und neue Freunde gebracht.
Wir sind gerne wieder dabei, natürlich auch außerhalb der IFR.
Und nach Warnemünde kommen wir auch gerne noch mal.
Alles Gute für die Restsaison und immer eine Handbreit ….
Christine und Klaus
Rondo 2125

 

© 2017 Albin-Vega.de - Alle Rechte vorbehalten.