Der Kreis der Freunde klassischer Yachtenin GFK Bauweise ist in den letzten Jahren stark angewachsen.  Man erinnert sich an den frühen GFK Bootbau, aus den Anfänger in den 50.er. ,60.er , 70.er und 80.er Jahre und weist diese Schiffe wieder zu schätzen.  In den Anfangsjahren des GFK Bootsbaus wurden im Vergleich zu heute unterschiedliche Gestaltungskonzepte verfolgt  Daraus folgte eine Vielzahl von Bootstypen. Viele wurden nur in geringer Anzahl gebaut und verschwanden schnell wieder aus den Häfen. Aber einige dieser Schiffe wurden zu Klassikern, auch wenn sie  heute nicht mehr gebaut werden.   Diese  Segelboote werden auch  heute noch mit Begeisterung  gesegelt und liebevoll gepflegt. Die Albin Vega mit 3450 Baunummern gehört dazu. Kein anderer Kajütkreuzer erreichte jemals diese Anzahl gebauter Schiffe. Die Albin Vega, wahrhaftig  ein Wunderschiff!

Seit ein paar Jahren gibt es in Deutschland die Vereinigung der GFK -Klassiker e.V. mit dem jährlichen Treffen an der Schlei.

                                   Link: GFK-Klassiker          


Hier zu den bisher veröffentlichen Magazinen

In den Niederlanden ist ebenfalls eine sehr aktive GFK Klassiker Szene entstanden, die" Federatie Polyclassic Zeiljachten".

Diese Vereinigung veröfflicht das Magazin  " de polyclassic Zeiler" mit vielen intersanten Beiträgen aus der Szene. In den Veröffentlichen auch viele Beiträge über die Vega weltweit.        

© 2017 Albin-Vega.de - Alle Rechte vorbehalten.