Albin Vega - 27 feet to discover the world -


24.3.2017 Redaktionsschluss für die Bootsliste 2017. Änderungswünsche direkt an den Schriftführer


18. März 2017
Jahreshauptversammlung (und Vegawochenende) der D
eutschen Vega Klassenvereinigung e.V.

Kurzbericht: ---Netter Kneipenabend am Freitag im "Alten Zolln".---Alle Vega-Teilnehmer waren begeistert vom Besuch und der Führung im neuen Europäischen Hansemuseum Lübeck---Jahreshauptversammlung in gewohneter Umgebung---Ehrenmitglied Dieter Glatzel und Ehefrau Rosi liesen es sich nicht nehmen an der JHV teilzunehmen---Vegasegler kamen auch von weit her angereist, aus Leverkusen; Wuppertal, Erlangen, Wolfsburg, Hannover, Hamburg usw. --- Harmonischer Ablauf der JHV---Bericht der IFR 2016 stand mit im Vordergrund---Wahlen: der Vorstand bis auf den stellv. Vorsitzende/r wurden wieder gewählt--- Die Wahl der stellv. Vorsitzende/r erfolgt auf der JHV 2018---Neue Satzung beschlossen--- Neu! Vega-Sommertreffen in Nysted/DK --- gemeinsames Essen in der "Schiffergesellschaft"--- Um Mitternacht nächtlicher Rundgang durch die Lübecker Gänge---. Fazit: Zitat:"vielen Dank ........ sehr interessante Gänge-Führung und natürlich auch an alle, die an der Organisation des schönen Wochenendes beteiligt waren, es hat uns alles sehr gefallen"!


Vega Workshop: Bau einer geschwungenen Pinne

Am Sonntag, kurz nach Mittag, hatten alle Teilnehmer des Workshops  ihre neue, selbst hergestellte Pinne in der Hand. In Mahagonieholz  mit hellen Eschenholzstreifen, ein Schmuckstück für die Vega. Vorausgegangen waren aber schon ein paar Stunden Arbeit. Am Sonnabend wurden zuerst die Verleimvorrichtungen hergestellt. Vorab hatte Dieter uns in die Geheimnisse der Epoxidharzverarbeitung eingeweiht. Zum Abend hin waren dann alle Pinnen verleimt. Ein gemütlicher Abend in Winsens gemütlicher Kneipe folgte. Es wurde viele Erfahrungen ausgetauscht und gefachsimpelt. Am Sonntagvormittag dann die Ausarbeitung. Es wurde gehobelt, gefeilt, gesägt und vor allem geschliffen. Das Produkt kann sich sehen lassen.

In der nächsten Ausgabe der VEGA MITTEILUNGEN werden wir den Herstellungsprozeß genauer beschreiben.


Neue VeFensterbildga Fenster?

Langsam kommen die Originalfenstereinfassungen aus Gummi in die Jahre und neigen zu Undichtigkeiten. Neue Profile einziehen ist zwar möglich, ist sehr mühsam und kostet auch!

Sören Nerup, Vegafreund aus Dänemark hat sich um neue Fenster mit Alurahmen gekümmert und ist fündig geworden. Darüber hinaus bei einer größeren Bestellung zu einem sehr  interesanten Preis. 

ZwischenInfo (12.2.17): 24 Fenstersätze wurden bestellt. Davon 13 für Mitglieder der Deutschen Vega Klassenvereinigung

Weitere Informationen  Hier


VEGA MITTEILUNGEN 2 - 16 Titelseite2 16

Mittlerweile sollten alle Mitglieder die neuste Ausgabe der VEGA MITTEILUNGEN in der Hand haben.

Wenn nicht, bitte Rückmeldung an die Geschäftsstelle

 

 


Volles Haus beim  Vega-Adventsstreffen am Sonnabend, 26. 11.2016. im Clubhaus vom St.Y.C. in Lübeck ! Weiteste Anreise hatten Anneliese und Peter Lange aus Anröchte (ca. 400 km). Viele Grüße von Vegaseglern,  die nicht zum Treffen kommen konnten,  wurden ausgerichtet. Stühle und Tische reichten nicht aus!  Die Tische "bogen" sich mal wieder unter der Last des Kuchen. Viele  Gespräche, nette Unterhaltungen. Wir kamen gar nicht dazu uns viele  Bilder von der IFR uns anzusehen. Es war ein schönen Nachmittag unter Vegafreunden.


Betrifft Vegamarkt:  Auf der Seite Vegamarkt sind aus unerklärlichen Gründen Inhalte verloren gegangen. Inserenten bitte ich ihre Offerten zu prüfen und gegebenenfalls mir erneut zu senden. Die Offerten werden umgehend wieder erstellt.


Skipper gerettet, Vega geborgen!:

12 Stunden Kampf nach Mastbruch bei Windstärke 9 in der irischen See! Segler gerettet und die Vega in den Hafen geschleppt: Hier der Link: http://segelreporter.com/panorama/einsatz-seenotretter-im-sturm-12-stunden-auf-see/


 


 Standortmeldung: Wir sind gegen 20:30 hier eingelaufen und werden uns Morgen und die nächsen beiden Tage hier und in Comiso und Gozo umsehen. Dann geht es über Ragusa/Szilien zu unserem Sommer-Landplatz in Portopalo an der Südostecke von Sizilien.
  Vega Rondo, Klaus Schaberg.
Anmerkung des Chronisten: Mit der Vega und guter Seemannschafr geht alles!


Auch in diesem Jahr bzw. Anfang 2017 ist wieder  Vega-Workshop Antrieb/Getriebe in Lübeck.

Daneben wollen wir auch die Idee Workshop: "Herstellen einer geschwungenen Pinne" wieder aufnehmen. Termin auch Anfang 2017. Genau Termine siehe unter Termine und VEGA MITTEILUNGEN 2-16 Anmeldungen ab sofort an die Vega-Geschäftsstelle. Die bisherigen Anmeldungen bleiben selbstverständlich erhalten.


Hinweis!  Auf der Seite "Technik intern" ist der Beitrag "Das Vegaruder, ein Problem?" aus den VEGA MITTEILUNGEN 2/13 u. 1/14  nachzulesen. Nicht vergessen! Vorher registrieren lassen als Mitglied. Nach Freischaltung dann anmelden! "Technik intern" erscheint dann unter Menü Albin Vega. 


 

Karin Wenge u. Jürgen Heidmann mit ihrer  Vega Felicia Kurs Süd.

Wir können ihre Reise auf einem Blog begleiten.

Hier der Link

 

 

 

 

 

 


SY Vega "Rondo"

Christine Hohmann u. Klaus Schaberg

Mit Rondo sind wir gerade von Südwest-Sardinien (Calasetta/Carloforte) über Cagliari die Ostküste rauf über die Bucht von Olbia, die Costa Smeralda und das Maddalenen Archipel bis Bonifacio auf Korsika und dann wieder zur Hälfte runter bis Arbatax gesegelt.  Dort liegt Rondo jetzt hoch und trocken.  Im September soll es dann weiter Richtung Sizilien gehen.

Sardinien: Einfahrt in die Bucht Bonifacio                Rondo im Hafen


 Jetzt auch in englisch!  Das Buch von Thomas Langer  " Nur Atlantik" ist jetzt auch in
englischer Sprache erschienen.


 

 

 

Eine neue Ausgabe von "de Classic Zeiler" (PolyClassic) Ausgabe Jan 2015 ist erschienen.

Die aktuelle und weiteren Ausgaben sind unter :

http://www.oldsaltwatersport.nl/p/1/89/-/9/bibliotheek

erreichbar.


Bankverbindung IBAN: Die in den VEGA MITTEILUNGEN angegebene IBAN ist unvollständig, es fehlen am Ende zwei Nullen.
Richtige IBAN: DE80 2135 2240 0179 0450 00


TIP: Vega V1263 "Living the Dream" weiter auf "Großer Fahrt".Link: http://vega1263.blogspot.de/


 Musto Yacht MODERN CLASSICS vorher GFK Klassikertreffen mit guter Stimmung!

Am Sonnabendnachmittag war das Hafenbecken mit Booten der MODERN CLASSICS dicht bepackt.

Dazwischen auch eine Vega.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Soweit ich es als Besucher beurteilen kann, waren die Teilnehmer der Veranstaltung guter Stimmung.

O-Ton: Es hat viel Spaß gemacht! Super Veranstaltung!

Bei der Siegerehrung am Abend war das Zelt "knüppeldicke" voll. Hier und da gab es wegen der Regattawertung in den Reihen hinter vorgehaltener Hand zwar ein paar Bemerkungen und Unstimmigkeiten. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Es wäre schön, wenn wir im nächsten Jahr mit mehr als einer Vega teilnehmen würden. Quasi als Ersatz für  das in den letzten Jahren nicht mehr statt gefundene Schleitreffen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IFR 2014 Landskrona  / S Oeresund     

Eine rundum gelungene Veranstaltung der

internationalen Gemeinschaft der Vegasegler.

Berichte spätestens in der nächsten Ausgabe der VEGA MITTEILUNGEN

 


Aktuelle Information vom DSV  für den anstehenden Segeltörn in der Ostsee:
Erweiterte Befahrensregelung für den Offshore Windpark Baltic 1


Der DSV setzt sich seit Jahren für sportfreundliche Befahrensregelungen in Windparks ein.
Mit Erfolg: Die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt Nord hat zum 5. Mai 2014 die geltende Befahrensregelung für den Offshore Windpark Baltic 1 erweitert. Fahrzeuge unter 24 Meter Länge können den rund sieben Seemeilen vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns liegenden Windpark jetzt mit den folgenden Ausnahmen befahren:
- Sichtweiten unter 500 m (alt: 1000 m)
- bis zu einer Windstärke von 8 Beaufort (alt: 6 Beaufort)
Auch die Durchfahrt bei Dunkelheit ist nun erlaubt. Weiterhin verboten sind der Einsatz von Fischereigeräten aller Art sowie das Ankern innerhalb des Windparks. Auch das Anlegen oder Festmachen an den Windenergieanlagen und der Umspannplattform ist nicht gestattet. Der DSV hatte sich für die oben genannten Erleichterungen eingesetzt, da die Erfahrungen der vergangenen drei Jahre in dem Gebiet durchweg positiv waren. Da die Befahrensregelungen für weitere in Betrieb befindliche Offshore Windparks anhand der Erfahrungen aus Baltic 1 fortgeschrieben werden sollen, bittet der DSV alle Wassersportler, dem Verband ihre Eindrücke und Erfahrungen beim Befahren von Baltic 1 mitzuteilen.
Kontakt: Deutscher Segler-Verband, Abteilung Recht, Gründgensstraße 18, 22309 Hamburg,
E-Mail: , Fax 040-63 20 09-28. Weitere Infos stehen im Newsbereich der Website www.dsv.org.

 


 

 Erstes Vegatreffen, Ostern im Passathafen Travemünde: Vega Daphnia, Old Dream und Mathilda (Foto v. Jürgen Poppe)

 

 

 

 

 

 


                                   Auf der Jahreshauptversammlung

bzw. nach der Versammlung:

Herstellung von Tauwerksschäkel.

Rhett zeigt wie es gemacht wird!

 


Vega Mitteilungen

Mal wieder nachlesen! Vega Mitteilungen Ausgabe 2-2002 im "internen Mitgliederbereich" (Mit Lüders Dinetteinbau).


Die Website der Deutschen Vega-Klassenvereinigung e.V. in neuer Form!
Das Wichtigste vorne weg!  Das Forum (Gästebuch) ist für alle Besucher dieser Website, ohne sich anzumelden o.ä.,  zugänglich. Jeder kann also alle Beiträge lesen und Einträge vornehmen, unabhängig ober er Mitglied in der Klassenvereinigung ist oder nicht!

Wir hoffen, die neue Form gefällt Ihnen.

Im Moment hakt es noch! Auch die Inhalte sind noch nicht komplett. Aber wir  arbeiten dran.

Wir bitten um Geduld. Danke!

Mit der neuen Website gibt es auch ein paar Neuerungen.

Einige Bereiche der Website sind nur zugänglich für Mitglieder der Klassenvereinigung. Wenn Sie Mitglied der Klassenvereinung sind melden Sie sich bitte an(Registrierung). Ihre Zugangsberechtigung wird dann freigeschaltet. Da die Zugangsberechtigung nicht automatisch erfolgt kann die Freischaltung einige Stunden dauern.  Mit einer erneuten Anmeldung kommen Sie dann auch in den vorher nicht sichtbaren Mitgliederbereich. 

 

 

 

© 2017 Albin-Vega.de - Alle Rechte vorbehalten.